Ein Dankeschön auf dem Poether Dorfabend

Einen sehr schönen aber auch kalten Dankeschönabend konnten wir im Absacker feiern. 

Ein leckeres Schwein konnte bei reichlich Flüssigkeit vertilgt werden.

 

Die Bilder findet Ihr in der Bildergalerie!

 

 

 

 

 

Schützenfest 2008

Nach diesem Schützenfest, soll keiner mehr sagen, dass in Poeth bald die Lichter ausgehen!

Denn bei guter Beteiligung  an den Umzügen und den tollen Paraden, konnte der diesjährige Ortskönig Dirk Bredenfeld mit seinen Ministern Robert Schnödewind und Klaus Scholten stolz sein.

Und dann folgte der Vogelschuss für den Jungkönig und den Jubelkönig.

Womit niemand gerechnet hatte, war das Toni Korte unter 30 Bewerbern mit seinen Senior-Rittern Harald und Robert Schnödewind den Vogel von der Stange holte.

Die Wahrscheinlichkeit, dass der Jubelkönig des 100-jährigen Jubiläum, Günter Gartz, unter 2 Bewerbern es schafft die Königswürde zu erringen, war schon wesentlich kalkulierbarer.

Und so geschah es!

Dies ist das Jubelgespann 2009 der St. Josef Brudeschaft Venn:

Heinz-Willi Wirtz, Günter Gartz und Dieter Schäfer

Wir wünschen dem "Jung"- und "Altkönig-Gespannen ein tolles Jubeljahr und hoffen, dass alle Poether mit viel Spaß aber auch hohem persönlichen Einsatz, diese 6 Repräsentanten unterstützen.

(Quelle:Bilder-CD von Theo Esser) Wer weitere Bilder hat, kann diese gerne an reiner.schroers@arcor.de senden.

 

 

 

 

 

Maiholen

Da der letzte Maibaum eine sehr kurze Lebensdauer hatte, mussten wir auch in diesem Jahr einen Maibaum aus dem Hardter Wald holen. 

Nach einem tollen Frühstück im Hause Joerihsen, 

(Vielen Dank an die Eheleute Joerihsen!)

gingen etwa 20 mutige und starke Männer in den Wald, um das zu tun, was Schützen im Wald nun mal tun müssen.

Mit vereinten Kräften und einigen Pausen, gelangte der 20 Meter lange Maibaum, dann gegen Abend ins heimische Poeth.

     

  

Der Maibaum ist gut verstaut! Dann können wir ja noch ein Bierchen trinken..........!

 

 

 

 

Etwas verspätet aber nicht weniger herzlich,

konnten wir Herrn Willi Beines seine Urkunde und den Orden für 40 Jahre Mitgliedschaft überreichen.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

 

Dorffest

Auch in diesem Jahr sollte ein Dorffest stattfinden. An bekanntem Termin, Sonntag nach Pfingsten, konnten die Besucher die mit Blumenschmuck dekorierten Buden bestaunen und sich mit Köstlichkeiten für Kehle und Gaumen verwöhnen lassen.

Diese Gelegenheit nutzten leider trotz Flugblattaktion nicht sehr viele Anwohner. 

Die es aber trotz kühlen Temperaturen "gewagt" hatten,

 vergnügten sich beim 1. Poether Kickerturnier

 oder dem Tuppturnier.

So sehen Sieger aus:

Die Nummernliste der diesjährige Tombola

 kann unter Downloads heruntergeladen werden. 

Wir danken allen Besuchern für Ihre Unterstützung und freuen uns auf weitere, hoffentlich besser besuchten Veranstaltungen.

 

 

 

 

 

 

 

4 Bewerber beim Vogelschuss 

Anders als bei der Hauptbruderschaft, konnten wir einen spannenden Vogelschuss zwischen 4 Bewerbern erleben.

Zum Schluss hatte Dirk Bredenfeld das Glück, den Vogel von der Stange zu holen.

Der alte und neue Ortskönig der Honschaft Poeth, heist also Dirk Bredenfeld, der übrigens bereits das 4. mal Ortskönig ist.

Ihm zur Seite stehen die Minister Robert Schnödewind und Klaus Scholten.

Wir wünschen dem Gespann ein wunderschönes Volks- und Heimatfest 2008.

Auch unser Jubilar für 50 Jahre Mitgliedschaft, Walter Timmermanns, konnte sich über eine Urkunde und einen "tollen" Speisekorb freuen.

 

Ein guter "Grundstein" für das Volks- und Heimatfest 2008 ist gelegt! 

 

 

 

 

 

 

Mit neuem Schwung ......

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung, wurden einige Ämter im  Ortsvorstand neu besetzt:

Nach dem Ausscheiden des 1. Kassierers Axel Lange (schönen Dank für die geleistete Arbeit in den letzten Jahren), 

wurde Uli Zons als neuer 1. Kassierer und Dirk Bredenfeld als 2. Kassierer gewählt.

Der alte und neue Vorsitzende heißt Udo Tillmann.

Dann mal los.....und frisch ans Werk!!!!!